Erinnerung an Kathrin Werres


Gästebuch

neuen Eintrag machen

Anzeige: 13 - 15 von 227.
< vorherige Einträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >

Donnerstag, 21-04-16 21:07

Thomas Werres aus Eschenburg    a.werres(at)online.de  
Heute an deinem 30. Geburtstag hat mich das volle Programm
erwischt.

Es war ein schwerer Tag. Schön war es, mit Niclas
den Tag vor deinem Geburtstag zu verbringen und auch über dich zu sprechen.
Heute hast du mir einfach nur gefehlt und es ist mir schwer gefallen, überhaupt in die Gänge zu kommen. Ich hätte gern den ganzen Tag bei dir am Friedhof in der Sonne gesessen und diese Welt einfach mal hinter mich gelassen.
Heute Abend war es schön, dich so nah zu spüren und immer noch unfassbar, dir die pinkfarbenen Blumen auf das Grab zu stellen statt sie dir zu geben. Früher war ich oft erleichtert, diesen Schmerz zu spüren, weil du in ihm auch immer lebendig bist. Am heutigen Tag hat er sich einfach vor die Sonne gestellt und mir die Luft zum Atmen genommen.

Ich bin irgendwie auch froh, dass es noch so weh tut. Ich weiss aber auch, dass du mir wieder deine andere Seite zeigst. Ich fand es wunderschön, dass deine Freundin heute einen Eintrag gemacht hat und noch an dich denkt. Auch mit Uli und Gabi kann ich noch ganz frei über dich sprechen, weil du in ihren Gedanken bist.

"Ganz nah bei mir"

Die Wirklichkeit verändert sich,
soviel in mir ändert sich nicht,
ich tanz noch ungelenk auf diesem Seil,
das vergang´nes überbrückt,
doch kehrt mein Blick zu dir zurück,
verliert der Tag das Gleichgewicht und bricht entzwei.

Heute war so ein Tag, mein Schatz, dein 30. Geburtstag, doch
eigentlich immer wieder dein 18ter.

Ihdgdl Papa



Donnerstag, 21-04-16 07:15

Angela Werres aus Eibelshausen    a.werres(at)online.de  
Heute wäre dein 30ter Geburtstag. Man denkt sich ein Leben für dich weiter aus wie es wohl jetzt aussehen würde. Verheiratet? Kinder? Beruflich? Es fehlt deine Lebensfreude, Lebendigkeit, deine Liebe, Humor und einfach Du. Du bist immer in Gedanken bei mir. Das Leben geht zwar irgendwie weiter, doch begleitest Du mich am Tage und in der Nacht. Du gehörst einfach zu meinem Leben, genauso wie die, die uns noch im Leben hier begleiten.
Sei ganz lieb in Gedanken von mir umarmt. Ich liebe Dich unendlich.
Deine Mama

Mittwoch, 20-04-16 06:54

Daggi Geyer aus Merbelsrod    daggi06(at)web.de      Website
Unsichtbar

Ich seh die Sterne nur bei Nacht,
doch auch am Tage sind sie da,
unsichtbar.

Ich seh die Sonne nur am Tag,
doch in der Nacht ist sie auch da,
unsichtbar.

Ich seh den Wind überhaupt nicht,
ich spür ihn nur durch mein Haar,
unsichtbar.

Ich seh die Kraft nicht, die ich hab,
wenn ich sie brauch, dann ist sie da,
unsichtbar.

Ich seh die Hoffnung nicht,
doch sie ist wahr,
unsichtbar.

Ich seh die Liebe nicht,
doch spür ich sie so klar,
unsichtbar.

Ich seh dich nicht, geliebtes Kind
und weiß doch, du bist da,
unsichtbar.

Morgen ist nun wieder so ein Tag, den du feierst, liebe Kathrin. Doch deine Eltern werden um dich weinen. Schau mal bei ihnen vorbei und schick ihnen ein Zeichen, das sie verstehn.

Daggi mit Nino für immer

< vorherige Einträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >

 Startseite | Gästebuch | Kontakt | Impressum